Schilder und Beschriftungen

Schildermaterial für den dauerhaften Einsatz z.B. Dibond (auch als Eurobond, Alucobond verschiedener Anbieter erhältlich) ist ein Aluminium-Kunststoff-Verbundwerkstoff: schlag- und biegefest, unempfindlich gegen verschmutzende Umwelteinflüsse, man hat eben sehr lange Freude daran:

Für den temporären oder Einsatz im Innenbereich gibt es kostengünstigere Werkstoffe, wie Forex oder KömaCel in verschiedenen Stärken von 1-30 mm. Dieser aufgeschäumte Kunststoff "altert" natürlich unter UV-Einstrahlung und die porösen Schnittkanten sind anfällig für Schmutz und Grünalgen:

Beschriftungen werden mit farbigen Hochleistungsvinylfolien oder digitalbedruckten Folien ausgeführt. Mit farbigen Folien lassen sich nur geometrische Formen oder Schriften erstellen, mit digitalbedruckten Folien sind Farbverläufe, Grafiken oder Fotos auch in Form geschnitten möglich. Je nach Einsatzbereich gibt es Folien für den kurz- und mittelfristigen Einsatz, sowie für die Permanentverklebung. Wollen Sie also nur auf eine Aktion am Schaufenster aufmerksam machen, benötigen Sie keine Folie, die der Hersteller für 12 Jahre konzipiert hat. Lassen Sie sich hier kostengünstigste Lösungen empfehlen.

Schildanlage: Konstruktion aus Meranti geölt, Schilder aus oben und unten abgekantetem 3mm Dibond, Beschriftung mit Hochleistungsvinylfolie.